Arbeitskreis Radweg Rottenbauer-Heidingsfeld

Im Oktober 2009 wurde der Arbeitskreis Radweg gegründet, um sich mit der Weiterentwicklung des geplanten Ausbaues der seit 12 Jahren geplanten Radwegverbindung von Rottenbauer nach Heidingsfeld zu befassen. 

 

Bänke und Tische entlang des Radwegs

Die Stadt Würzburg hat dem Gartenamt Gelder zur Verfügung gestellt, an drei Stellen entlang des Radweges Sitzgruppen aus massiver Eiche eigens in einer Schreinerei aus massiver Eiche anfertigen zu lassen, die inzwischen aufgestellt sind:

  • eine Sitzgruppe direkt parallel unterhalb des steilen Fußweges zur Akaziensteige auf der freien Wiese Richtung Heidingsfeld (also so gestellt, dass die Kinder im Winter nicht beim Rodeln gehindert werden)
  • die zweite Sitzgruppe zwischen Auffangbecken und dem Waldstück auf der rechten Seite von Rottenbauer kommend
  • die dritte Sitzgruppe zwischen Wasserbehälter und kleiner Holzbrücke